Fotos

S21 Tag X Stuttgart

Der Tag X in Stuttgart war einer der krassesten Tage, die ich in dieser Stadt erlebt habe. Ohne Not und viele Monate – wenn nicht sogar Jahre – zu früh wurde der Nordflügel am Hauptbahnhof abgerissen. Binnen weniger Minuten war die komplette Stadt dicht, Demonstrangen bzw. Gegner von Stuttgart 21 haben alles blockiert. Rien ne va plus. Das war eigentlich ganz schön denn die Stadt war leise, die Bürger haben sich bei dem tollen Wetter auf die Straßen gesetzt, Kinder gespielt,… Der Gestank der Abgase war weg. Eigentlich müsste es in dieser dreckigen und stinkenden Stadt jede Woche einen autofreien Tag geben aber das interessiert weder die meisten Bürger noch den grünen Bürgermeister. Effekt der Abrissarbeiten war dann, dass tagelang eine Staubschicht (und sicher nicht nur Staub sondern auch jede Menge Altlasten aus so alten Gemäuern) über der Stadt lag. Es war auch alles sehr friedlich irgendwie. Gut, die Demonstranten auf dem Dach wurden dann recht schnell von einem Sondereinsatzkommando einkassiert und ein Polizist meinte gewalttätig werden zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.